Bäckermeister Norbert Büsch hat die Ausbildung zum „Geprüften Brot-Sommelier“ vor der Bundesakademie in Weinheim bestanden. Damit ist er erst der Zweite aus Nordrhein-Westfalen, der dieses schwierige Examen mit Erfolg abgelegt hat. Die staatlich anerkannte Ausbildung zum „Brot-Sommelier“ gibt es erst seit 2015, 13 Absolventen haben die Prüfung bislang bestanden.

Adelstitel der Branche

Der Titel des Brot-Sommeliers gilt – auch wegen der schwierigen Ausbildung – als eine Art „Adelstitel“ in der Branche. Der neue Brot-Sommelier Norbert Büsch möchte Lust auf Brot machen und handwerklich gemachtes Brot als den „preiswertesten Luxus, den sich jeder erlauben kann“ darstellen.

In seinem Bäckerbetrieb werden 34 Brotsorten mit großer Sorgfalt hergestellt – und auch häufig neue Brotsorten kreiert.

Aufgaben eines Brot-Sommeliers »